Menü

angetestet – ToeSox „Zoe“ Kompressionssocke



Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 49 Sekunden



ToeSox Zoe Full Toe Kompressionssocke

„our unique five toe design helps spread toes naturally“

Ich liebe Zehensocken….jetzt ist es endgültig raus. Früher konnte ich mir das überhaupt nicht vorstellen, bis ich es dann mal ausprobiert habe. Seitdem schaue ich immer schon ungeduldig vor dem Lauftag ob meine Zehensocken auch gewaschen und getrocknet sind. Ich mag ebenfalls Kompressionsstrümpfe sehr gerne. Leider gab es bisher entweder Zehensocken oder Kompressionsstrümpfe und so war ich gezwungen mich jedes Mal für eine der beiden Möglichkeiten zu entscheiden.

Das hat nun dank der Firma ToeSox ein Ende!


 

Die Firma ToeSox Inc.

Die Geschichte US-Amerikanische Firma mit Sitz in Vista, California hat ihren Ursprung vor gut 10 Jahren in einem Yoga Kurs. Ihr Anspruch ist es bis heute Socken zu entwerfen die den Zehen die Freiheit geben die sie brauchen um dem Körper Stabilität zu geben und dem Träger zum Gleichgewicht zu verhelfen. Beides elementar für Tänzer, Yogis und Turner. Das 5 Zehen Design ist dazu einfach prädestiniert.

Im Sortiment befinden sich viele interessante Modelle wie z.B. die sog. half toe socks mit Antirutschpolstern. Zugegebenermaßen nicht fürs Läufen geeignet, aber wie man mir sagte der Hit unter Tänzern.

Nach einem kurzen Mailkontakt mit Peter, seines Zeichens Brand Manager für ToeSox konnte ich mir mein Testpaar am Montag in München auf der ISPO persönlich abholen.


 

Hardfacts

  • Doppelt gewebter Saum für besseren Halt
  • abgesetze Ferse für eine bessere Passform
  • spezielle Webtechnik erlaubt eine bessere Durchlüftung an der Fußoberseite
  • Verstärker Bereich am Fußgewölbe bietet Unterstützung und Kompression
  • abgestufte Kompression für bessern Blutfluss
  • nahtloser Zehenbereich schützt vor Blasenbildung und reduziert Reibung zwischen den Zehen

Testkilometer: 70

Compression_sock_graphic_

(c) http://www.fitness-mad.com/

Material

  • 90% Polyamide
  • 10% Elastan

Passform

Die Größe L ist passend für Schuhgröße 43 bis 45, ich liege mit 44 somit genau in der Mitte. Die Passform ist gut könnte aber für meinen Geschmack ein klein wenig enger sein am Fuß, an der Wade ist die Passform dafür perfekt. Die Größe Medium wäre mir allerdings wahrscheinlich zu klein, aber auch so rutscht die Socke nicht und wirft auch keine unangenehmen Falten. Ist einfach so ein Gefühlsding.

size-chart

 

toesox-zoe

Design

Zoe gibt es in 7 verschieden Farbvarianten wobei ToeSox hier ruhig etwas mutiger sein könnte.

Die Varianten sind, gelb / grau, rot (bzw. pink) / grau, schwarz / grau und eine Art mint / grau. Schaut euch die Farben am Besten selber an.

Ansonsten ist das Design wie erwähnt recht schlicht und einfach gehalten.

Preis und Verfügbarkeit

Mit einem UVP von 44.95€ liegen die Zoe Kompressionstrümpfe von ToeSox im gewohnten Preissegment für solche Produkte.

Erhältlich sind sie entweder direkt im Onlineshop von ToeSox oder über einen deutschen Distributor unter www.toesox.de. Hierüber wird dann auch der komplette D-A-CH Raum plus Lichtenstein bedient.

Praxistest und Fazit

Wer schon mal Zehensocken getragen hat, der wird keine großen Probleme damit haben die Zoe anzuziehen. Die Kompressionsstufe liegt knapp unterhalb des medical grades und ist somit nicht allzu fest. Schweißausbrüche wie bei anderen Herstellern hatte ich jedenfalls nicht, ich stelle mir das aber auch extrem schwer vor wenn man sowohl die Zehen richtig „einfädeln“ muss und auch noch mit starker Kompression kämpfen muss.

Unterwegs gibt der Strumpf der Wadenmuskulatur ausreichend Halt, schneidet dabei auch nicht ein und erzeugt auch sonst kein ungutes Gefühl. Da ich von der Kompression außer einem guten Gefühl und dem Schutz vor ermüdenden Schlägen auf die Muskulatur nichts weiter erwarte, haben die Zoe ToeSox diese komplett erfüllt.

Sie tragen sich bequem sowohl auf kurzen als auch längeren Läufen und machen dabei nichts als ihren Job. Und mal ganz ehrlich, wer kann bei einem so netten Testimonial schon nein sagen?

 

 

Disclaimer: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit ToeSox Inc und Trailrunnersdog – Weil 6 Beine einfach mehr Grip haben entstanden um euch mit den aktuellen Infos zu versorgen und interessante Produkte vorzustellen. Alle Eindrücke und Meinungen zu diesem Produkt sind auf meinem Mist gewachsen.





Gefällt dir was du gelesen hast? Dann würde ich mich freuen wenn du den Beitrag fleißig in den sozialen Medien teilst und so auch anderen die Chance gibst meine Beiträge zu lesen. Ich freue mich ebenfalls über einen Kommentar von dir zum Thema. Wenn du möchtest kannst du diesen Blog auch auf Patreon unterstützen, ich würde mich sehr darüber freuen.
Powered by WP Review

3 Antworten to “angetestet – ToeSox „Zoe“ Kompressionssocke

  • ToeSox, damit habe ich noch gar keine Erfahrung. Nach der letzten 40km-Wanderung in Salomon Trailsocken habe ich mir allerdings Blasen zwischen den Zehen gelaufen, was mich nun überlegen lässt, auch einmal Zehensocken zu probieren.
    Meinst du, die sind für Langdistanzwanderungen geeignet?

    LG
    Carola

    • Sascha

      Sie sind es zumindest mal für Ultraläufe, ich gehe also davon aus dass sie auch beim Wandern funktionieren. Schau mal bei Injinji, die haben aktuell mehr Auswahl und auch dickere Modelle die in Wanderschuhen besser funktionieren dürften.

Trackbacks & Pings

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Scrollen = akzeptieren Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen