Meine Must-Haves für den Winter…



Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 30 Sekunden



Oha ein Blogspielchen, eingeladen wurde ich von listigen Fuchs da kann ich natürlich nicht nein sagen….

Da ich mich grade in meiner Laufpause befinde könnte es sein dass man diesem Beitrag etwas anmerkt. Also, let’s begin!

Mein Holzofen

grade bei dem Schmuddelwetter das wir aktuell haben fängt man sich nach hohen Belastungen doch recht flott irgendwas ein. Open-Window-Effekt schimpft sich das dann. Wer sich nach den langen Läufen dann ordentlich warm hält erhöht die Chancen das zu vermeiden. Außerdem gibt es doch nix besseres als sich nach einer heißen Dusche dann gemütlich auf das Sofa zu fletzen. Die Beine wohlig schwer vom langen Lauf.

Holzofen_Burgschänke_Burg_Klammstein_Gasteinertal

Schnee….viel Schnee

erinnert ihr euch an den Winter 2013 / 2014? Nein? Das lag wahrscheinlich daran dass nach dem Herbst schon wieder der Frühling kam. Schnee war Fehlanzeige, dafür aber nass kalt und unangenehm.

Wenn der Boden unter den Schritten knarzt, der Schnee alle Geräusche schluckt und die Schritte weich federn dann ist das Laufen doch ein wahrer Traum, oder?

WP_20130312_049

Lange Läufe

Naja eigentlich sind lange Laufe für mich das ganze Jahr über ein Must have. Klar, wer lange laufen will muss das auch irgendwie trainieren. Aber grade im Winter empfinde ich diese Läufe als besonders entspannend und erholsam. Klingt blöd ist aber so. Im Winter hat man ja öfter mal das Glück wirklich gutes Wetter zu haben, ja sogar Sonne ist eigentlich keine Seltenheit. Ich laufe also durch schneebedeckte Landschaften, habe strahlenden Sonnenschein, meine Schritte federn im weichen Schnee und das alles bei angenehmen Temperaturen. Gegen Kälte kann ich mich ganz gut schützen, bei Hitze sieht das schon anders aus. Auch klasse sind Eiszapfen im Bart 🙂

268922_544391628945916_368652419_n.jpg

 

Ich weiß, nicht sonderlich spannend meine Must-Haves aber eigentlich laufe ich einfach ohne mir großartig Gedanken zu machen und genieße das Laufen egal zu welcher Jahreszeit. Wie die Tradition es will nominiere ich folgende Personen / Blogs für dieses kleine Spielchen:

 

Benni von http://www.ultramarathonblog.de/

Den Müllermanfred, von http://www.muellermanfred.de/ so denn er Zeit findet.

und weil der Flo von http://run-with-the-flow.com/ sowieso grade Müll auf seiner Laufstrecke sammelt darf er hier auch noch grade mit machen.

 





Gefällt dir was du gelesen hast? Dann würde ich mich freuen wenn du den Beitrag fleißig in den sozialen Medien teilst und so auch anderen die Chance gibst meine Beiträge zu lesen. Ich freue mich ebenfalls über einen Kommentar von dir zum Thema.Wenn du möchtest kannst du diesen Blog auch auf Patreon unterstützen, ich würde mich sehr darüber freuen.
SaschaSascha

Vater, Läufer, Hundebesitzer. Ich laufe gerne weit und lange, am liebsten abseits der Straße oder breiter Wege. Ab und an teste ich Produkte, laufe Wettkämpfe oder sonstige Events und schreibe meine Eindrücke nieder. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert.


7 Antworten auf „Meine Must-Haves für den Winter…“

Kommentar verfassen