Das war der November…



Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 43 Sekunden



Der November, dunkel, nass und kalt. Mir doch egal…ich hatte mich Mitte November ja in die Winterpause verabschiedet.

 
Trotzdem will ich die zwei läuferisch aktiven Wochen kurz zusammenfassen.



NovemberVormonat
Gesamtdauer Laufen11:42:0128:50:03
Gesamtdistanz Laufen107 km256 km
Ø-Pace Laufen06:34 min/km
06:45 min/km
VDOT40.240.4
TRIMP6682479

 

Anfang November, am 1.11. um genauer zu sein musste ich nach 20 km auf dem Moselsteig aussteigen. Geplant waren eigentlich 40 km….zusammen mit Torsten und einigen anderen.
 
 
 
So, besser….Wetter war also perfekt…Anfangs noch etwas neblig aber gegen später ordentlich Sonne und milde Temperaturen.
1912037_769153123157076_3138660935405823613_o
 
Torsten, Thomas, Thomas, moi, Sebastian und ähm Mist Name vergessen. Tanja hat geknipst.
 
Naja jedenfalls bekam ich nach 15 km Magenkrämpfe so dass ich mich entschied abzubrechen. 
 
Ansonsten gab es noch ein paar Einheiten auf der Bahn….ganz untypisch eigentlich. Aber Spaß hat es trotzdem gemacht.
 
Meine Pause wird noch 2 Wochen dauern bevor ich dann hoffentlich Mitte Dezember wieder ins Training einsteigen werde. Grob geplant habe ich die Teilnahme am Rhein-Burgen-Weg-Lauf 2015, das ist ein Einladungslauf von Koblenz nach Bingen über 110 km. 2015 wird also ganz im Zeichen meines ersten 100er stehen.
 
 




Gefällt dir was du gelesen hast? Dann würde ich mich freuen wenn du den Beitrag fleißig in den sozialen Medien teilst und so auch anderen die Chance gibst meine Beiträge zu lesen. Ich freue mich ebenfalls über einen Kommentar von dir zum Thema.Wenn du möchtest kannst du diesen Blog auch auf Steady unterstützen, ich würde mich sehr darüber freuen.
SaschaSascha

Vater, Läufer, Hundebesitzer. Ich laufe gerne weit und lange, am liebsten abseits der Straße oder breiter Wege. Ab und an teste ich Produkte, laufe Wettkämpfe oder sonstige Events und schreibe meine Eindrücke nieder. An Bestzeiten bin ich nicht interessiert.


Eine Antwort auf „Das war der November…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.